Wissenschaftsfotograf mit Lennart Nilsson Award 2021 ausgezeichnet

Die Lennart Nilsson Award Foundation wurde 1998 nach dem schwedischen Fotografen Lennart Nilsson für seine Arbeit in der Fotografie gegründet. Die Stiftung fördert Bildung und Forschung in Medizin, Biologie und Technologie und verleiht jährlich den „Lennart Nilsson Award“ an eine Person, die zur Entwicklung der wissenschaftlichen Fotografie beiträgt.

In diesem Jahr wird der Wissenschaftsfotograf Stephen Gschmeissner für seine Bilder ausgezeichnet. Seine Sammlung von über 10.000 Bildern ist in Tausenden von Büchern und Zeitschriften zu sehen. Oben ist ein farbiges Foto von Eierstockkrebszellen mit einem Rasterelektronenmikroskop aufgenommen. So begründet die Lennart Nilsson Award Foundation die Auszeichnung:

„Stephen Gschmeissner erhält 2021 den Lennart Nilsson Award für seine kreative und geniale Arbeit, die neue wissenschaftliche Durchbrüche und neue Beobachtungen unserer Existenz ermöglicht hat. Als wissenschaftlich verantwortlicher Fotograf, der sich auf Mikroskopie spezialisiert hat, haben sein Engagement und sein tiefes Wissen auch einen großen Einfluss auf die Ausbildung der nächsten Generation von Wissenschafts- und Bildungsleitern gehabt. Dies hat zu vielen neuen wissenschaftlichen Entdeckungen in verschiedenen Bereichen wie der Tumorbiologie und den Neurowissenschaften geführt. Während seiner langen und erfolgreichen beruflichen Laufbahn hat er im gleichen Geist wie Lennart Nilsson gearbeitet und erfüllt alle Kriterien für die Auszeichnung.“

Gschmeissner gilt auch als einer der weltweit führenden Mikroskopiker in der Rasterelektronenmikroskopie (SEM) und hat mehrere Jahrzehnte am Royal College of Surgeons and Cancer Research in Großbritannien gearbeitet. Durch seine technische Expertise in der Mikroskopie konnte er wunderschöne Bilder mit erstaunlichen Details aufnehmen.

 

In unserem Artikel Magnesiumlegierung – üblich in heutigen Kamerahäusern, können Sie mehr darüber lesen, wie Rasterelektronenmikroskope funktionieren. Weitere wissenschaftliche Fotoartikel finden Sie in unserer Abteilung kamerabild.se/vetenskap .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.